Datenschutzerklärung  

Stand 22.05.2018

Verantwortlich für den Datenschutz ist
die Firma
Schulte IT Consulting
E-Mail
Grenzweg 9 - 31749 Auetal


Verantwortlich für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist
Carola Schulte
E-Mail
Wesselstrasse 5 - 30449 Hannover


Sie erreichen unsere Datenschutzbeauftragten unter folgender Emailadresse
Eine Zusendung der gespeicherten Daten erhalten Sie per Email
Für eine Löschung der gespeicherten Daten, schreiben Sie bitte eine Email


Erfassung von personenbezogenen und allgemeinen Daten


Wir erfassen und verarbeiten, neben Ihren eingegebenen Daten, übermittelten Medien und Dateien im Rahmen unseres Internetangebotes, nur die notwendigsten Daten. Prinzipiell ist eine Nutzung ohne Eingabe von personenbezogenen Daten möglich.

Ihre eingebenen und erfassten Daten werden klar erkennbar im Rahmen des eingegebenen Kontext verwendet, z.B. bei Verwendung unseres Kontaktformulars oder bei Nutzung unserer Applikationen.
Sofern wir gesetzlich oder per Gerichtsbeschluss dazu verpflichtet werden, geben wir Ihre Daten an auskunftsberechtigte Stellen weiter.

Eine andere Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte, außer bei der oben genannten Ausnahme, erfolgt nicht.

Grundlegend erfassen und verarbeiten wir folgende allgemeine Daten:



Diese Daten erfassen wir im Rahmen von angelegten Statistiken und Log-Dateien, primär zur Fehlererkennung und -behebung und Stärkung unserer Datensicherheit. Diese Daten lassen keinen direkten Rückschluss auf eine Person zu. Die Log-Dateien beinhalten Informationen darüber, zu welchem Zeitpunkt auf Inhalte zugegriffen wurde, welche Datenmenge hierbei übertragen wurde und ob der Zugriff erfolgreich war, welcher Browsertyp (sofern vom Client übermittelt) genutzt wurde und der Referrer (also woher der Zugriff auf unserere Webseite kam). Diese werden im Falle eines Fehlers oder Sicherheitsvorfalls durch Carola und Thorben Schulte ausgewertet.

Wir verwenden keine externen Trackingtools, Social-Plugins oder Analytic Tools.

Cookies

Für eine Identifikation nach erfolgreichem Anmelden, verwenden wir sogenannte Cookies - kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die Ihre momentane Zugangserlaubnis belegen. Diese Cookies tracken Sie nicht, greifen nicht auf andere Daten zu und werden nach Beendigung der Sitzung automatisch gelöscht.


Ab/Sicherung der übertragenen Daten


Der Zugriff auf Daten erfolgt in unserem System verschlüsselt. Wir haben ein mehrstufiges Sicherheitsssystem, dass den Zugriff auf und die Manipulation von Daten absichert. Unsere Systeme werden regelmässig geprüft und gesichert.
Bitte beachten Sie, dass die Übermittlung von Daten über unser Kontaktformular oder via Email teilweise unverschlüsselt geschieht. Bitte kontaktieren Sie uns vor dem Übertragen von sensiblen Daten, damit wir einen geeigneten Übertragungsweg finden.

Recht auf Widerspruch


Sie haben, nach Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO, das Recht jederzeit Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen.


Recht auf Auskunft


Sie können uns jederzeit eine Anfrage stellen, um zu erfragen ob und welche personenbezogene Daten wir über Sie gespeichert haben.
Ferner können Sie erfragen zu welchem Zweck wir diese Daten erfasst und verarbeitet haben. Wir geben Ihnen Auskunft über die Kategorie und Dauer der gespeicherten Daten und über die Weitergabe.


Recht auf Bestätigung


Sie haben das Recht zu erfragen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Bitte stellen Sie Ihre Anfragen per E-mail.


Recht auf Berichtigung


Im Falle von unrichtig gespeicherten Daten, haben Sie das Recht auf eine Berichtigung und vervollständigung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte kontaktieren Sie uns per E-mail.


Recht auf Löschung


Unter folgenden Voraussetzungen, haben Sie das Recht, dass Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden:


  • die Daten sind für den erhobenen Zweck nicht mehr nötig
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung, nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO und es fehlt eine weitere rechtliche Grundlage
  • Sie legen Widerspruch, nach Art. 21 Abs. 1 DS-GVO, gegen die Verarbeitung ein
  • die Daten wurden unrechtmässig verarbeitet
  • die Daten wurden nach Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben (Erhebung von personenbezogenen Daten für angebotene Dienste der Informationsgesellschaft)
  • Eine Löschung der personenbezogenen Daten entspricht einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten des Verantwortlichen

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung


Sie können unter Umständen eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn eine der Voraussetzungen zutreffend ist:


  • Die Richtigkeit der Daten wird bestritten
  • Die Verarbeitung der Daten ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten
  • Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten nicht länger für den Zweck der Verarbeitung, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt

  • Recht auf Datenübertragbarkeit


    Sie haben das Recht Ihre personenbezogenen Daten in einem einfachen, maschinenlesbaren Format zu erhalten.
    Sie können die Übermittlung dieser Daten elektronisch an eine andere Stelle oder Person veranlassen.


    Widerrufsrecht bei Einwilligung


    Sie haben das Recht jederzeit Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung zu widerrufen


    Beschwerderecht


    Sie haben das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass wir gegen die Eu-DSGVO verstoßen. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist die:
    Landesbeauftragte für den Datenschutz in Niedersachsen
    Prinzenstraße 5
    30159 Hannover


    Welche Maßnahmen bieten wir bei Datenschutzverletzungen an?


    • schnellstmögliche Isolierung und Behebung der betroffenen Verletzungen
    • Analyse nach aktuellen Sicherheitsstandards
    • zeitnahe und transparente Inkenntnissetzung der Betroffenen
    • Zusammenarbeit mit Behörden bei Identitätsdiebstahl oder bei Verstößen nach § 202 o.Ä

    Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung zeitnah anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, beispielsweise bei der Einführung neuer Services oder Features.